Kickboxing Schule Zürich

 

Kickboxen ist nicht nur ein Leistungssport, sondern vielmehr auch ein Breitensport, der von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beiderlei Geschlechts, betrieben wird. Körperliche Voraussetzungen werden nicht benötigt, sondern durch das Training erarbeitet und erlangt.

Kickboxen ist zudem eine wirksame Methode zur Selbstverteidigung!

Kickboxing entstand in den 70er Jahren aus einer Kombination von Budosport und Kampfsportarten wie Karate, Taekwondo, Boxen und Kung-Fu, wobei eher die sportliche Seite und weniger die traditionelle Kampfkunst im Vordergrund stand.

Kickboxing ist ein moderner Sport, wobei nach strengen Regeln mit Füssen (Kicken) und Fäusten (Boxen) trainiert wird.

Es setzt hohes technisches Können, gute Kondition, taktische Intelligenz, hohe moralische Qualifikation, gute Beweglichkeit und einen starken Willen voraus.

Kickboxing hat sich aus und nach den neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt, und ist offen für alle Neuerungen, die die moderne Sportforschung mit sich bringt.

Kickboxing ist ein sicherer Sport, bei dem mit einer Sicherheits-Ausrüstung an Kopf, Händen und Füssen trainiert wird, um das Verletzungsrisiko auch für Anfänger auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Fitness Kickboxen und Boxtraining für jeden

Die Motivation für das Fitness-Boxen und Fitness-Kickboxen ist so individuell wie die Teilnehmer:
Verbesserung der Kondition, Körper und Emotionen beherrschen, Alltagsstress und Aggressionen effizient abbauen. Spass am Kickbox- und Boxtraining. Ob Frau, Mann oder Jugendliche für Anfänger und Fortgeschrittene.

 

Semi-Contact Kickboxen

Beim Semi-Contact Kickboxen dürfen die Hand- und Beintechniken nur mit leichtem Kontakt treffen. Bei Wettkämpfen wird nach jedem Treffer das Kampfgeschehen unterbrochen und die Wertung bekannt gegeben. Dieser Sport ist vor allem auch für Frauen und jugendliche Anfänger geeignet, da die Verletzungsgefahr fast vollständig ausgeschaltet ist.

 

Full-Contact Kickboxen

Beim Full-Contact Kickboxen (Vollkontakt) werden die Hand- und Beintechniken mit vollem Kontakt ausgeführt. Full-Contact darf nur mit ausreichender Light-Contact Erfahrung betrieben werden (Full-Contact Kickboxen mit Low Kick).